Unsere unglaubliche Flohmarkt-Bilanz

Am 25.,26.07 und 01.08 veranstalteten wir einen Flohmarkt auf unserem Tierschutzhof. Lest hier unser supertolles Ergebnis!

Wir sind sprachlos!!

Eine kurzfristige Entscheidung. Viel Schweiß und Arbeit binnen weniger Tage. Vorbereitungen auf extremen Hochtouren. Große Sorgen, dass nicht viele Besucher kommen werden.

So sahen unsere Tage vor dem Wochenende des 25./26. Juli aus.

Der Flohmarkt war unser Lichtblick für den finanziellen Engpass, der durch akute Notfälle auf dem Tierschutzhof entstanden ist. Auch in der Corona-Zeit nehmen wir natürlich viele Tiere an, die auf unsere Hilfe angewiesen sind und selbstverständlich schließen wir jedes ankommende Tier, egal wie groß oder klein, wie jung oder alt, wie zutraulich oder scheu oder wie fit oder beeinträchtigt, direkt in unser riesengroßes Pflegerherz. Das ist keine Frage und deswegen lieben wir unseren Job. Doch manchmal sind unsere Schützlinge so vom Leben gezeichnet, dass sie bei uns eine intensive medizinische Versorgung und sogar aufwendige Operationen benötigen.

In den letzten Wochen haben uns mehrere dieser Fälle erreicht, was uns vor einer großen Hürde stellte und wir alle erst einmal die Luft anhalten mussten. Wie sollten wir so viel Geld zusammenbekommen, erst recht da wir so ein kleines Tierheim sind?

Der „Tag der offenen Tür“, der „Dog Day“ etc. mussten dieses Jahr ausfallen und so entfällt auch eine große Menge an Einnahmen. Eine verzwickte und nervenaufreibende Situation. Doch wir sind der Meinung, jedes Tier verdient die Chance auf ein bestmögliches Leben und das schließt auch die medizinische Versorgung ein. Also wurden kurzfristig alle Hebel in Bewegung gesetzt und eine Lösung gefunden: der Flohmarkt! Die Organisation binnen weniger Tage hat viel von uns abverlangt und Sorgen waren unsere ständigen Begleiter.

Doch ihr habt uns vom Hocker gehauen! Ihr habt uns bewiesen, dass sich all die Arbeit und der ganze Schweiß mehr als gelohnt haben und wir endlich aufatmen können. Durch eure Unterstützung und euren Besuch habt ihr unseren Notfellchen wahnsinnig geholfen und wir sind uns sicher, dass sie euch ewig dankbar bleiben!

Update: Auch der dritte Flohmarkt am 01. August, der uns die restliche Summe der Tierarztkosten einbringen sollte, hat uns erneut sprachlos zurückgelassen. Wir können hiermit stolz und überwältigt verkünden, dass wir die benötigte Summe GEMEINSAM erreicht haben!! Uns fällt ein großer Stein vom Herzen und mit so einer treuen und unterstützenden Fangemeinde blicken wir zuversichtlich in die Zukunft.

(Auch Peaches freut sich wahnsinnig über den Erfolg der Flohmärkte sowie auf ihre bevorstehende OP!)

Wir freuen uns auf euch und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns in den letzten Tagen so toll unterstützt haben! Danke, Danke, Danke!

Euer Team vom Tierschutzhof

 

Wie Sie uns finden!

Über uns

Die Gründung des Tierschutzverein Diepholz u. Umg. e.V. erfolgte am 01. April 1983.
Als der noch junge Verein 1990 mit einer großen Zuwendung bedacht wurde, konnte der Verein einen Bauernhof in Dickel erwerben und mit dem Einsatz ehrenamtlicher Helfer umbauen. Seit 1991 betreibt der Tierschutzverein Diepholz u. Umg. e.V. dort den Tierschutzhof Dickel für Fund- und Abgabetiere aus den meisten Städten und Gemeinden der Landkreise Diepholz und Vechta.


Tierschutzhof Dickel
Strothestraße 3 · 49453 Dickel
05445/761
kontakt@tierschutzhof.de
Di-Mi: 14.00 - 17.00
Fr-So: 14.00 - 17.00

Spenden

Sie wollen unseren Tieren helfen und unsere Arbeit unterstützen?

Überweisen Sie Ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

TSV Diepholz
Kreissparkasse Diepholz

IBAN: DE03256513250000006916

BIC: BRLADE21DHZ

Danke!


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.