aktualisiert: Hunde: 03.05.2018, Katzen: 21.06.2018, Kleintiere: 03.05.2018, Tiere von Privat: 14.12.2017

Hunde suchen ein Zuhause

 

Diego
Welpen
 

Service des Tierschutzhofs:

Alle Hunde vom Tierschutzhof sind aktuell geimpft, entwurmt und gechippt.
Alle Hunde werden durch uns bei Tasso gemeldet. Bei einer Vermittlung regeln wir für Sie die Adressänderung.
Dieser Service wird für Sie kostenfrei durch unsere Mitarbeiter auf dem Tierschutzhof durchgeführt.

Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl der Hunde, die sich z.Z. auf dem Tierschutzhof befinden und ein neues Zuhause suchen. 

 

Hund Toddy

Toddy

  • Kangal
  • weiß-beige
  • männlich, kastriert
  • geb. 2011

Toddy ist ein Kangalmix und sucht einen Menschen, der kangaltypische Eigenschaften schätzt und versteht und ihnen im Alltag auch gerecht werden kann und möchte. Wir wünschen uns für Toddy ein (in ausreichender Höhe) eingezäuntes Grundstück, welches er bewachen darf und ganz wichtig: Anschluss und viel Kontakt zu seiner Bezugsperson! Kinder, andere Hunde und weitere Tiere sollten im neuen Zuhause nicht auf ihn warten. Ebenfalls sollten Toddys neue Lieblingsmenschen sehr standhaft sein und mit „viel Hund“ umzugehen wissen.
Wer sein Herz an Toddy verschenken möchte, muss sich zunächst darauf einstellen, dass Toddys Liebe viel Zeit zum Wachsen braucht. Das bedeutet: viele Besuche werden nötig sein, damit Vertrauen entsteht. Der weitere Besuch einer Hundeschule ist obligatorisch. Toddy hat den Wesenstest mit Bravour gemeistert und wurde auch über mehrere Monate von einen Hundetrainer umfassend begleitet. Toddy zeigt sich gegenüber seinen Bezugspersonen sehr sanftmütig und freundlich, er liebt es gestreichelt zu werden und freut sich immer über liebevolle Zuwendung und ausgedehnte Spaziergänge.
Wir suchen verantwortungsvolle Hände für unseren hübschen Riesen, der sich auf so charmante Weise in unsere Herzen eingeschlichen hat und endlich ein Zuhause für immer verdient hat.

 

Hund Doro

Doro

  • Mischling
  • beige
  • weiblich, kastriert
  • geb. 20.05.2015

Doro benötigt viel Zeit, um ihre Menschen kennenzulernen. Was sie bislang erlebt hat, wissen wir nicht, aber sie hat ganz viel Angst und traut sich nur langsam neue Aufgaben zu. Ihren Bezugspersonen kommt sie freudig entgegen und liebt es, sich ihre Streicheleinheiten abzuholen und zu spielen. Fremde Personen hingegen werden lautstark und ausgiebig angebellt. Doros Menschen sollten ganz viel Zeit haben, um Vertrauen aufbauen zu können, und genügend Souveränität, Gelassenheit und Liebe mitbringen, um Doro endlich die schönen Seiten des Lebens zeigen zu können.

 

Hund Beethoven

Beethoven

  • Bernhardiner-Mix
  • braun-weiß
  • männlich
  • geb. 2007

Pflegestelle gesucht!
Noch gar nicht lange in Deutschland und schon findet sich der treuherzige Riese Beethoven, der sich auf seine Reise ins Glück gemacht hatte, auf dem Tierschutzhof wieder und versteht die Welt nicht mehr. Ein Glückspilz ist er leider noch nicht geworden, aber vielleicht melden sich genau jetzt die richtigen Menschen für das charmante Kerlchen, welches bislang das Leben in der Wohnung noch gar nicht richtig kennenlernen durfte und noch nicht ahnt, wie schön man sich das Leben machen kann! Wir sind auf der Suche nach Menschen mit viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten und der Möglichkeit, dem kleinen Bären einen hundesicher eingezäunten Garten zur Verfügung stellen zu können. Zu allem Unglück ist Beethoven auch noch an Leishmaniose erkrankt, kommt mit seinen Medikamenten jedoch gut damit zurecht. Das Team vom Tierschutzhof informiert Sie hierzu gerne näher.

Wer möchte Beethoven die Chance auf ein möglichst stressfreies Leben geben? Beethoven hat die Koffer für seine Reise ins Glück längst gepackt und wartet schon sehnsüchtig auf seine neuen Lieblingsmenschen !

Peppi

  • Jack Russel - Dackel - Mix
  • Weiß mit Braunen abzeichen
  • männlich
  • geb.: 09.10.2007

Leider mag Peppi keine Kinder, keine Katzen und auch andere Hunde sind nicht sein Ding. Bei kleineren Artgenossen entscheidet auch die Sympathie. Der kleine Quirl sollte unbedingt zu Hunde erfahrenen Menschen, vielleicht sogar am besten zu einer Einzelperson, die sich nicht scheut, mit Peppi das Hunde 1×1 nochmal zu durchlaufen. Leider bellt Peppi viel, wenn er allein ist, deshalb wäre es schön, wenn jemand ganz viel Zeit für ihn hat. Wenn Peppi Vertrauen gefasst hat, kann er auch ganz verschmust sein.

Hund Bosse

Bosse

  • Broholmer-Mix
  • creme
  • männlich, kastriert
  • geb.: 2010

Schon ganz schön imposant unser großer Bosse. Als Welpe aus dem Tierheim vermittelt kam er nun nach 7 Jahren zurück auf den Tierschutzhof. Nicht ganz einfach zu händeln sind die Eigenschaften seiner Rasse, weshalb wir nun auch Menschen für Bosse suchen, die Erfahrung hiermit haben. Wenn Bosse Vertrauen zu seiner Bezugsperson gefasst hat, ist er ein ganz lieber Kerl, nur fremde Menschen beunruhigen ihn und andere Hunde halten sich lieber fern von ihm. Zu seinen Tierpflegern hat Bosse schon gut Vertrauen aufgebaut, liebt jede Streicheleinheit, die er kriegen kann, und bringt seine Pfleger oft zum Lachen durch sein lustiges Verhalten. Leider musste vor kurzen ein Hodentumor entfernt werden, der immer wieder kommen kann. Um so dringender ist es, dass Bosse ein gemütliches Zuhause bekommt, in dem er sich wohl fühlt. Eine selbstbewusste Familie mit konsequentem Erziehungsstil würde Bosse ein schönes Zuhause bieten. Dafür bekommt diese einen großen Kumpel:).

Hund Bady

Bady

  • Mischling
  • blond
  • männlich, kastriert
  • geb.: 15.04.2010

Aus einer rumänischen Tötungsstation gerettet, kam dieser sehr liebe wunderhübsche Hund nach Deutschland und fand vorübergehend ein Zuhause im Tierheim in Dickel. Dort wird er liebevoll von seinen Tierpflegern betreut und mit, für ihn noch völlig unbekannten Dingen vertraut gemacht. Er muss das Hunde-Einmaleins noch lernen, deshalb wäre eine Hundeschule sehr hilfreich. Seine neuen Besitzer werden viel Freude an dem Tier haben, denn Bady will endlich loslegen und sein Leben beginnen.

Hund Trudi

Trudi

  • Mischling
  • rehbraun
  • weiblich
  • geb.: 15.12.2014

Trudi vertrug sich nicht mit einer anderen Hündin in ihrem alten Zuhause und kam deshalb ins Tierheim. Leider lässt sie zur Zeit noch niemanden an sich ran und muss erst einmal Vertrauen zu den Tierpflegern aufbauen. Wahrscheinlich versteht Trudi gerade die Welt nicht mehr, denn für sie ist die Umstellung im Tierheim enorm anstrengend. Im Moment kann man über ihr eigentliches Wesen noch nicht viel sagen. Aber wir wünschen uns für Trudi nette ruhige Menschen, ohne Kinder und ohne andere Tiere, die ihr alle Zeit der Welt geben.

Hund Anka

Tommy

  • Belgischer Schäferhund
  • männlich-kastriert
  • Hellbraun mit schwarzer Maske
  • *Mai 2017

Aufgepasst! Hier komme ich- Tommy!

Noch kein Jahr bin ich alt und wie man sieht bin ich ein äußerst prachtvolles Kerlchen und nicht nur besonders hübsch anzusehen- nein!- mit mir kann man auch eine ganze Menge Spaß haben!

Allerdings wünsche ich mir einen richtigen Vollzeitjob, ich brauche Auslastung und das Hunde-1x1 ist mir auch noch kein Begriff ;)

Zur Zeit kenne ich nur Flausen, andere Hunde regen mich tierisch auf und auch vorbeifahrenden Autos jage ich mit Vollgas hinterher und bin dann nicht mehr zu halten. Absolut in Rage bin ich dann und gar nicht mehr ansprechbar.

Bitte holt mich hier raus, ich bin im Tierheimalltag total gestresst und komme nicht zur Ruhe, den ganzen Tag bin ich auf Achse, renne hin und her und verbelle die anderen Tierheimbewohner.

Ich bin kein Anfängerhund! Ich wünsche mir rasseerfahrene Menschen, die mich liebevoll und konsequent führen, dabei Spaß und Freude aber nicht zu kurz kommen lassen.

Ich bin ein absoluter Schatz, möchte lernen und gefallen, wer mir hilft zu verstehen und mich beim lernen unterstützt, den werde ich folgen und lieben und mein großes Tommyherz an ihn verschenken!

Hund Lilly

Lilly

  • Mischling
  • schwarzbraun
  • weiblich
  • geb.: 2008

Lilly wurde als Fundhund in einer Tierarztpraxis abgegeben und kam dann ins Tierheim. Die kleine quirlige, aber dominante Hündin ist lieb, sollte aber nicht zu kleinen Kindern und Katzen. Lilly ist sportlich und sehr anhänglich, was sie lautstark zeigt. Menschen mit viel Spaß an Hundesport und daran, ihren Hund immer gern dabei zu haben, wären genau passend für die süße Lilly. Ihren Umgang mit Artgenossen entscheidet Lilly nach Sympathie.

Hund Rudo

Rudo

Rudo kam am 22.12.2017 aus der Tötungsstation als Pflegehund zu uns.
Sein Leben war bisher nicht so schön. Er hat viele Liegeschwielen und seine Ohren und Schwanz sind kupiert worden. Sein Alter wird auf 6 Jahre geschätzt. Ist also schon ein kleiner Opa und braucht seinen Schlaf. Rudo ist ein absolut lieber, verträglicher und ruhiger Schatz. Er kann gut alleine bleiben, ist Stubenrein und kann gut an der Leine laufen. Sein neues Zuhause sollte trotzdem viel Zeit für ihn haben, da er ganz viel Liebe und Zuwendung braucht. Auch Erfahrungen mit der Rasse wären von Vorteil. Zudem sollten keine großen Tiere in seinem neuen Zuhause sein.
Wer den liebenswerten Rudo kennenlernen möchte oder noch ein paar Fragen hat, kann sich gerne unter 017620084976 melden.

 

Hund Ayla

Ayla

  • Schäferhund
  • schwarzbraun
  • weiblich, kastriert
  • geb.: 15.01.2014

Immer gut betreut lebte Ayla mit ihrem Besitzer auf einem Campingplatz im Wohnwagen. Nun verstarb ihr Herrchen und für die liebenswerte Hündin bricht gerade ihre kleine heile Welt zusammen. Als wenn es nicht genug sei, mit ihrer hochgradig generalisierten Ataxie zu leben, muss Ayla nun auch noch mit dem Verlust ihres Herrchens zurechtkommen. Ayla ist sehr lieb, freundet sich schnell mit fremden Menschen an, liebt es zu schmusen und sich den Bauch von Sonnenstrahlen wärmen zu lassen. Nur andere Hunde gehören nicht zu ihren Freunden. Durch ihre Ataxie dreht Ayla sich oft im Kreis und wirkt sehr nervös und zittrig, bei Stress deutlich intensiver. Aber wenn sie in Ruhe ihre Umgebung genießen kann, ist es nicht so schlimm. Für den Menschen sieht ihre Krankheit schlimmer aus als sie für Ayla ist, sie kommt schon lange sehr gut damit zurecht. Wir wünschen uns dringend ein ruhiges stressfreies Zuhause, in dem es keine ständigen Veränderungen gibt und wo Ayla mit ihrer Trauer wieder liebevoll aufgebaut wird. Die Tierpfleger klären Sie gern über die Ataxie auf. Geben Sie Ayla eine Chance, sie hat es so sehr verdient.

Go to top