U n s e r e  "N o t f e l l c h e n" 1

Hund Ayla

Ayla

  • Schäferhund
  • schwarzbraun
  • weiblich, kastriert
  • geb.: 15.01.2014

Immer gut betreut lebte Ayla mit ihrem Besitzer auf einem Campingplatz im Wohnwagen. Nun verstarb ihr Herrchen und für die liebenswerte Hündin bricht gerade ihre kleine heile Welt zusammen. Als wenn es nicht genug sei, mit ihrer hochgradig generalisierten Ataxie zu leben, muss Ayla nun auch noch mit dem Verlust ihres Herrchens zurechtkommen. Ayla ist sehr lieb, freundet sich schnell mit fremden Menschen an, liebt es zu schmusen und sich den Bauch von Sonnenstrahlen wärmen zu lassen. Nur andere Hunde gehören nicht zu ihren Freunden. Durch ihre Ataxie dreht Ayla sich oft im Kreis und wirkt sehr nervös und zittrig, bei Stress deutlich intensiver. Aber wenn sie in Ruhe ihre Umgebung genießen kann, ist es nicht so schlimm. Für den Menschen sieht ihre Krankheit schlimmer aus als sie für Ayla ist, sie kommt schon lange sehr gut damit zurecht. Wir wünschen uns dringend ein ruhiges stressfreies Zuhause, in dem es keine ständigen Veränderungen gibt und wo Ayla mit ihrer Trauer wieder liebevoll aufgebaut wird. Die Tierpfleger klären Sie gern über die Ataxie auf. Geben Sie Ayla eine Chance, sie hat es so sehr verdient.

Hund Beethoven

Beethoven

  • Bernhardiner-Mix
  • braun-weiß
  • männlich
  • geb. 2007

Pflegestelle gesucht!
Noch gar nicht lange in Deutschland und schon findet sich der treuherzige Riese Beethoven, der sich auf seine Reise ins Glück gemacht hatte, auf dem Tierschutzhof wieder und versteht die Welt nicht mehr. Ein Glückspilz ist er leider noch nicht geworden, aber vielleicht melden sich genau jetzt die richtigen Menschen für das charmante Kerlchen, welches bislang das Leben in der Wohnung noch gar nicht richtig kennenlernen durfte und noch nicht ahnt, wie schön man sich das Leben machen kann! Wir sind auf der Suche nach Menschen mit viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten und der Möglichkeit, dem kleinen Bären einen hundesicher eingezäunten Garten zur Verfügung stellen zu können. Zu allem Unglück ist Beethoven auch noch an Leishmaniose erkrankt, kommt mit seinen Medikamenten jedoch gut damit zurecht. Das Team vom Tierschutzhof informiert Sie hierzu gerne näher.

Wer möchte Beethoven die Chance auf ein möglichst stressfreies Leben geben? Beethoven hat die Koffer für seine Reise ins Glück längst gepackt und wartet schon sehnsüchtig auf seine neuen Lieblingsmenschen !

Apollo

Apollo

  • Europäisch Kurzhaar
  • grau-weiß
  • männlich, kastriert
  • geb.: 2010

Fremden gegenüber zeigt Apollo sich zunächst kratzbürstig. Mit viel Liebe, Geduld und Leckerchen kann man diesen ruhigen, charmanten Kater jedoch gut für sich gewinnen. Erstmal aufgetaut präsentiert er sich als liebevoller Schmuser, der den Schnurrmotor so richtig auf Touren bringen kann. Artgenossen gegenüber ist Apollo sehr aufgeschlossen und knüpft schnell freundschaftliche Bande.

Leider hat er sich irgendwann mit FIV und Leukose angesteckt, weswegen er nur Kontakt zu ebenfalls infizierten Katzen haben kann. Wahrscheinlich aufgrund seines herabgesetzen Immunsystems hat Apollo immer mal wieder mit Rachenwegsinfekten zu kämpfen, gegen die er Antibiotika bekommt. In reiner Wohmungshaltung bessert sich das hoffentlich deutlich, da das Infektionsrisiko und der Stresslevel im Tierheim natürlich um einiges höher ist.

Da wir davon ausgehen, dass Apollo früher Freigänger oder Streuner war, empfehlen wir unbedingt einen abgenetzten Balkon oder ähnliches. Zusammen mit einem felinen Freund wird er sich in einer katzengerecht ausgestatteten Wohnung auf jeden Fall sehr wohlfühlen.

Bessy
Bessy
Europäisch Kurzhaar
braungetigert, weiß
weiblich, kastriert
geb.: 2014

Noch recht scheu, aber trotzdem schon mutiger als bei ihrer Ankunft im Tierheim schaut die hübsche Bessy aus ihrem Lieblingskörbchen hervor und beobachtet genau, was die Tierpfleger um sie herum so treiben. Sobald die Luft wieder rein ist, kommt sie aus ihrem Versteck und schaut nach dem Rechten. Bessy ist lieb, aber sehr zurückhaltend, wahrscheinlich wird sie ihre Scheu nie ganz ablegen. Dennoch ist sie interessiert an allem und möchte auch spielen, weshalb schon etwas größere Kinder toll für sie wären. Leider trägt Bessy den FIP und Leukose Virus in sich und kann deshalb nur zu gleichgesinnten Artgenossen oder als Einzelkatze in reine Wohnungshaltung, aber gern mit Balkon vermittelt werden.Sie ist gut verträglich, deshalb wäre ein ebenso erkranktes Partnertier schön für Bessy.

Lasse

Lasse

  • Europäisch Kurzhaar
  • schwarz-weiß
  • männlich, kastriert
  • geb.: 2004

Lasse ist ein richtiger imposanter Kater, der als echtes Sorgenkind zu uns gekommen ist. Auffällig war von Anfang an die starke Schräghaltung seines Kopfes. Zum Glück konnten Befürchtungen wie Tumor, Schlaganfall etc. in der Tierklinik nicht bestätigt werden. Wahrscheinlicher ist ein Infekt, der das Innenohr geschädigt hat, so dass sein Gleichgewicht etwas „schräg“ ist. Vermutlich hat er diese Haltung schon lange und kommt damit auch gut klar. Leider trägt Lasse den FIV Virus in sich und kann deshalb nur noch als Einzeltier oder zu gleichgesinnten Artgenossen in reine Wohnungshaltung, aber gern mit Balkon vermittelt werden. Mit ihm bekommt man einen sehr netten und unauffälligen Mitbewohner.

Kann z.Z. nicht Vermittelt werden.

Carina
Carina
Europäisch Kurzhaar
schwarzweiß
weiblich, kastriert
geb.: 2014

Carina ist vom Wesen her sehr lustig und immer gut zufrieden. Noch etwas vorsichtig und sofort zugänglich erkundet sie ihre Umgebung. Leider trägt Carina den FIP und Leukose Virus in sich und kann deshalb nur zu gleichgesinnten Artgenossen oder als Einzelkatze in reine Wohnungshaltung, aber gern mit Balkon vermittelt werden. Da sie sich sehr gut mit Apollo angefreundet hat, wäre es ein Traum, wenn beide zusammen in ihr neues Zuhause umziehen könnten.

Hund Bosse

Bosse

  • Broholmer-Mix
  • creme
  • männlich
  • geb.: 2010

Schon ganz schön imposant unser großer Bosse. Als Welpe aus dem Tierheim vermittelt kam er nun nach 7 Jahren zurück auf den Tierschutzhof. Nicht ganz einfach zu händeln sind die Eigenschaften seiner Rasse, weshalb wir nun auch Menschen für Bosse suchen, die Erfahrung hiermit haben. Wenn Bosse Vertrauen zu seiner Bezugsperson gefasst hat, ist er ein ganz lieber Kerl, nur fremde Menschen beunruhigen ihn und andere Hunde halten sich lieber fern von ihm. Zu seinen Tierpflegern hat Bosse schon gut Vertrauen aufgebaut, liebt jede Streicheleinheit, die er kriegen kann, und bringt seine Pfleger oft zum Lachen durch sein lustiges Verhalten. Leider musste vor kurzen ein Hodentumor entfernt werden, der immer wieder kommen kann. Um so dringender ist es, dass Bosse ein gemütliches Zuhause bekommt, in dem er sich wohl fühlt. Eine selbstbewusste Familie mit konsequentem Erziehungsstil würde Bosse ein schönes Zuhause bieten. Dafür bekommt diese einen großen Kumpel:).

Go to top