U n s e r e  "N o t f e l l c h e n" 1

Tischka

Tischka
           Europäisch-Kurzhaar
                   grau mit weiß
          männlich, kastriert
                  geb.: ca.2009

Leider mussten meine Besitzer in ein Seniorenheim. Somit bin ich also hier gelandet, auf der Suche nach einem neuen Zuhause. So richtig wohl fühle ich mich hier allerdings nicht. Mein Leben lang hatte ich Freigang und ein schönes, kuscheliges Sofa bei meinen Menschen. Das vermisse ich wahnsinnig.

Da ich hier FIV positiv getestet wurde, kann ich leider nicht mehr frei durch die Gegend streunen. Aber ein abgenetzter Balkon oder Garten reicht mir in Zukunft vollkommen.

Auch musste ich bisher nie mit anderen Katzen teilen. Das fällt mir hier zwar auch nicht so schwer, da ich mich verdammt gut durchsetzen kann… Aber den anderen täglich zeigen müssen, wer hier der Chef ist, kann ziemlich müßig werden.

Im neuen Zuhause möchte ich am liebsten wieder Einzelprinz sein. Mit einem ruhigen und rezessiven Mitbewohner könnte ich mich aber arrangieren.

Wenn du genügend Zeit hast mich zu verwöhnen, bekommst du mit mir einen zwar etwas eigensinnigen, aber sehr treuen, charmanten und verschmusten Gefährten. Wir müssen auch ein wenig Sport machen… Grazil war ich zwar schon bei meiner Ankunft nicht, aber hier habe ich mich nun wirklich etwas gehen lassen.

Deine Kinder sollten katzenerfahren und schon etwas älter sein. Wie schon gesagt, ich bin ein selbstbewusster und stolzer, aber auch sehr lieber und humorvoller Kater.

Hund Bosse

Hund Bosse

Hund Bosse

Hund Bosse

Bosse
                         creme
               männlich, kastriert
            Broholmer- mix
                       geb.2010

Schon ganz schön imposant unser großer Bosse. Als Welpe aus dem Tierheim vermittelt kam er nun nach 7 Jahren zurück auf den Tierschutzhof. Nicht ganz einfach zu händeln sind die Eigenschaften seiner Rasse, weshalb wir nun auch Menschen für Bosse suchen, die Erfahrung hiermit haben. Wenn Bosse Vertrauen zu seiner Bezugsperson gefasst hat, ist er ein ganz lieber Kerl, nur fremde Menschen beunruhigen ihn und andere Hunde halten sich lieber fern von ihm. Zu seinen Tierpflegern hat Bosse schon gut Vertrauen aufgebaut, liebt jede Streicheleinheit, die er kriegen kann, und bringt seine Pfleger oft zum Lachen durch sein lustiges Verhalten. Leider musste vor kurzen ein Hodentumor entfernt werden, der immer wieder kommen kann. Um so dringender ist es, dass Bosse ein gemütliches Zuhause bekommt, in dem er sich wohl fühlt. Eine selbstbewusste Familie mit konsequentem Erziehungsstil würde Bosse ein schönes Zuhause bieten. Dafür bekommt diese einen großen Kumpel:).

Go to top