Diego

  • Staffordshire-Mix
  • männlich, kastriert
  • gestromt
  • geb.: ca. 2011

  

Es ist schon erstaunlich, was in einem kurzen Hundeleben alles passieren kann! Wieviel Leid, wieviel Schmerz man ertragen kann. Meine Geschichte ist lang, denn ich wurde zunächst aus schlechten Verhältnissen durch das Veterinäramt befreit, kam in ein Tierheim und wurde dann vermittelt-ich dachte endlich, jetzt kommt das Zuhause, nach welchem ich mich ewig sehnte...doch schnell wurden sich die Menschen meiner überdrüssig,vernachlässigten mich- ich bekam starke liegeschwielen, wurde nicht gefüttert und was mich am meisten traurig stimmte war nicht das Knurren im Magen, sondern das Gefühl lästig und unerschwünscht zu sein...Blicke zu ertragen, die mir sagten, warum ich als Ballast noch existiere. Dann kam die Fahrt, eine kurze Autofahrt, das Ziel: ein weißer Raum mit unbekannten Gerüchen. Sie versicherten dem Mann im Kittel, ich würde vor Schmerzen schreien und sei so dünn geworden, da ich keinen Hunger mehr hätte und schlimmen Durchfall...ach, hätte ich doch bloß sprechen können, ich hatte doch so großen Hunger- nur wurde mir nichts angeboten....der Mann im Kittel solle mich bitte erlösen! Erlösen? Mein Name "Diego" leitet sich von Jakob ab-der von Gott geschütze, da muss doch wohl ein Funken Wahrheit drin stecken, denn der freundliche Kittelmann erlöste mich in ganz anderen, unerwarteten Art: ich durfte erneut Auto fahren und fand ein vorübergehendes Zuhause am Tierschutzhof.
Ich nahm schnell zu, denn Durchfall und Appetitlosigkeit waren nicht meine Probleme...Da ich dem Menschen sehr zugewandt bin, fand ich auch recht schnell ein neues Zuhause. Leider traf meinem neuen Freund nach 2 Jahren ein Schicksalsschlag und er verlor Haus und Arbeit und wohin mit mir?
Nochmal kam ich beim Tierschutzhof an. Nach 6 langen Monaten konnte mein Besitzer einsehen, dass wir es zusammen nicht mehr schaffen werden und gab mich frei!
Frei zur Vermittlung. Frei, jetzt die Chance zu bekommen auf ein Leben in Sicherheit, Geborgenheit und mit viel Liebe.
Ich bin jetzt 10 Jahre alt! Mein Schnäutzchen ist bereits grau...alles, was ich mir wünsche bist du!
Ich möchte keine anderen Hunde und keine Katzen neben mir, ich will nur dich! Dich ganz allein für mich!
Ich möchte einzigartig in dieser Welt für dich sein, weil du es auch für mich bist!
Ich möchte alles aufholen, was mir in meinem Leben bislang verwehrt wurde. Ich möchte, dass du mein Fels in der Brandung bist, denn ich werde es auf jeden Fall für dich sein. Ich werde dir mein Herz offenlegen, obwohl es so oft mit Füßen getreten worden ist-denn ich gebe nicht auf! Ich suche die Liebe meines Lebens, die meine Pfote hält, ganz bis zum Schluss....die mich liebt wie ich bin-die alles für mich sein wird- möchtest du das sein? Die Liebe meines Lebens? Die Liebe, die mich tragen wird? Ich werde dir vertrauen, weil ich es immer getan habe-bitte enttäusche mich nicht.

Diego verdient das beste Zuhause auf der ganzen Welt! Wer sich für Diego interessiert, bekommt einen wahnsinnigen Schatz an die Hand, wird uns aber überzeugen müssen, dass möge die Welt auch morgen untergehen-Diego gehalten und behütet sein wird.

 

Über uns

Die Gründung des Tierschutzverein Diepholz u. Umg. e.V. erfolgte am 01. April 1983.
Als der noch junge Verein 1990 mit einer großen Zuwendung bedacht wurde, konnte der Verein einen Bauernhof in Dickel erwerben und mit dem Einsatz ehrenamtlicher Helfer umbauen. Seit 1991 betreibt der Tierschutzverein Diepholz u. Umg. e.V. dort den Tierschutzhof Dickel für Fund- und Abgabetiere aus den meisten Städten und Gemeinden der Landkreise Diepholz und Vechta.


Tierschutzhof Dickel
Strothestraße 3 · 49453 Dickel
05445/761
kontakt@tierschutzhof.de
Di-Mi: 14.00 - 17.00
Fr-So: 14.00 - 17.00

Spenden

Sie wollen unseren Tieren helfen und unsere Arbeit unterstützen?

Überweisen Sie Ihre Spende bitte auf folgendes Konto:

TSV Diepholz
Kreissparkasse Diepholz

IBAN: DE03256513250000006916

BIC: BRLADE21DHZ

Danke!


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.